MENÜ

Österreichische Vereinigung für Supervision und Coaching

ÖVS für KundInnen

ÖVS-anerkannte Supervisoren und Supervisorinnen stehen für Professionalität, Verantwortung und Vertrauen. Beratung auf höchstem Niveau!

Beratungsformate

Supervision, Coaching und Organisationsberatung in der Praxis

Unternehmer/Unternehmerinnen, Führungskräfte und Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen müssen auf Veränderungen in der Arbeitswelt reagieren und auch in schwierigen und herausfordernden Situationen des Berufsalltags und der Wirtschaft ihre Kompetenzen unter Beweis stellen. Supervision, Coaching und Organisationsberatung tragen zur Bewältigung dieser Aufgaben – und somit zur nachhaltigen Qualitätssicherung – bei.

Für viele Unternehmen und Organisationen ist es eine Selbstverständlichkeit, ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen Supervision und Coaching zu ermöglichen. Sie nutzen dieses professionelle Angebot, um zur Optimierung von Arbeitsqualität und Arbeitszufriedenheit beizutragen und Rückmeldungen aus Auftragsvereinbarungen in Veränderungen von Kommunikations- und Arbeitsabläufen einfließen zu lassen.

Supervisions-/Coachingprozesse und Organisationsberatung können sich, je nach Vereinbarung mit der jeweiligen Person oder dem jeweiligen Unternehmen/der jeweiligen Organisation, über mehrere Stunden, aber auch über längere Zeiträume erstrecken. Die Bandbreite der ein- bis zweistündigen Treffen reicht dabei von wöchentlich oder monatlich bis zu Terminen in unterschiedlichen Abständen.

In welchen Settings wird supervisorisch gearbeitet?

  • als Einzelsupervision für Einzelpersonen
  • als Teamsupervision
  • als Gruppensupervision für Personen mit gemeinsamem beruflichen Hintergrund
  • als Ausbildungs- bzw. Lehrsupervision
  • als Coaching für Führungskräfte
  • Organisationsentwicklung/Organisationsberatung wird in unterschiedlichen, den prozessbezogenen Erfordernissen entsprechenden Settings angeboten

 Wie arbeiten ÖVS-Supervisoren und Supervisorinnen?

  • sie klären und vereinbaren Ziele, Rahmenbedingungen und Arbeitsschritte
  • sie reflektieren und bearbeiten die vereinbarten Themen auf vielfältige Weise
  • sie stellen Fragen und eröffnen Perspektiven, die einen neuen Blick auf anstehende Probleme ermöglichen
  • sie arbeiten methodenübergreifend und bedienen sich der Erkenntnisse unterschiedlicher Fachdisziplinen wie z.B. der Berufs- und Organisationssoziologie, der Sozial- und Wirtschaftswissenschafen, der humanistische Psychologie und der Tiefenpsychologie
  • sie verwenden unterschiedliche Techniken (z.B. aus systemischer Therapie, Gruppendynamik, Gestalttherapie, Organisationsentwicklung, Tiefenpsychologie, Psychodrama, klientenzentrierter Gesprächstherapie, NLP und dem integrativen Ansatz)

Supervision

Supervision

Was ist Supervision?

Supervision ist die professionelle Beratungsmethodefür alle beruflichen Herausforderungen von Einzelpersonen, Teams bzw. Gruppen und Organisationen. Die Supervisorin/der Supervisor unterstützt Sie dabei, berufliche Handlungen zielgerichtet, effizient und erfolgreich zu gestalten. Ziel von Supervision ist es, im Einzelgespräch, im Team oder in der Gruppe berufliche Situationen zu reflektieren und die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu befähigen, die damit verbundenen Probleme und Herausforderungen konstruktiv zu bewältigen, Konflikte zu lösen und Veränderungsprozesse aktiv zu steuern.

Supervision bietet:

  • Reflexions- und Entscheidungshilfe bei aktuellen Anlässen
  • Unterstützung in herausfordernden oder belastenden Arbeitssituationen und Konflikten
  • Klärung und Gestaltung von Aufgaben, Aufträgen, Funktionen und Rollen
  • Begleitung bei Veränderungsprozessen und deren Bewältigung
  • Innovative Lösungen bei neuen Herausforderungen
  • Mobbing- und Burnout-Prophylaxe

 

Supervision hilft sowohl der Einzelperson als auch der Gruppe/Team, neue Dimensionen und Möglichkeiten zu entdecken. Durch gezieltes Querdenken und oft überraschendes Fragen initiiert die Supervisorin/der Supervisor neue Antworten und Lösungen.

Supervision ist eine spezifische Beratungsform, die in beruflichen Angelegenheiten begleitend und unterstützend von Menschen genutzt wird. Unter Anleitung einer/eines Supervisorin/Supervisors werden Fragen und Themen, die sich aus den Anforderungen des Berufs ergeben reflektiert, geklärt und zukünftige alternative Handlungsmöglichkeiten erarbeitet.

Coaching

Coaching

Was ist Coaching?

Coaching ist eine spezielle Form von Supervision, die sich primär an Einzelpersonen mit Führungsaufgaben wendet. Die Kompetenz des Coaches basiert auf einer umfassenden und anerkannten ÖVS-Supervisionsausbildung. Coaching arbeitet mit spezifischer Zielformulierung, Methodik und Vorgangsweise. Charakteristisch ist dabei die themenspezifische Unterstützung durch eine begrenzte Anzahl von Beratungen sowie die Vermittlung von Fähigkeiten in kurzen Trainingsfrequenzen.

Coaching bietet:

  • Beratung in Führungs- und Managementaufgaben
  • Impulse zur Gestaltung der Führungsrolle
  • Entwicklung der persönlichen Performance (z.B. bei Präsentationen)
  • Unterstützung bei Veränderungsprozessen und in Krisensituationen
  • Hilfestellung bei der persönlichen Karriereplanung

 

Coaching ist eine „Navigationshilfe“ für den beruflichen Alltag. Die verantwortungsvolle Führungskraft überprüft Kursrichtung und Umwelten, holt sich notwendige Unterstützung und stellt scheinbar Selbstverständliches auch einmal in Frage.

Organisationsberatung

Organisationsberatung

Was ist Organisationsberatung?

Organisationsberatung ist der Oberbegriff für sämtliche professionelle Beratungsinterventionen, die darauf abzielen, Organisationen oder Teile von ihnen zu verändern, auf die gesetzten Ziele hin nachhaltig zu entwickeln und zu stabilisieren. Ihr Focus ist im Unterschied zu Supervision und Coaching primär die Organisation mit ihren Strukturen und Kommunikation, weniger die Personen. Der Begriff der Organisationsberatung beschränkt sich demnach in Abgrenzung zur Unternehmensberatung vorwiegend auf Prozessberatung und die Beratung im Zusammenhang von Veränderung und Entwicklung in Organisationen.

Was ist Organisationsentwicklung?

Organisationsentwicklung ist eine Sonderform der Organisationsberatung, die die Betroffenen in den Entwicklungsprozess einbindet, d.h. Betroffene zu Beteiligten macht. Organisationentwicklung konzentriert sich demnach im Wesentlichen auf den sozialen Wandel in Organisationen und kann als zielgerichtete Prozessbegleitung bei Veränderungen in Organisationen bezeichnet werden.

Organisationsberatung und/oder Organisationsentwicklung bieten:

  • Prozessberatung und –begleitung, insbesondere bei:
  • Entwicklung Werte/Normen, Leitbilder, Ziele/Strategien, Konzepte/Produkte
  • Aufbau- und Ablauforganisation, Kommunikationsstrukturen
  • Veränderungsprozessen, insbesondere in Krisensituationen
  • Managementsysteme, Führungskonzepte, Personalentwicklung
  • Motivations- und Beteiligungsstrategien, Effektivität/Effizienz
  • Change Management, Transformations-Management

 

In Anerkennung der verschiedenen historischen und theoretischen Strömungen in diesem Format hat sich die ÖVS entschieden, beide Bezeichnungen zu führen: Organisationsberatung /Organisationsentwicklung.

Selbstverständnis und Ziele

Die ÖVS ist erste Ansprechpartnerin in Österreich, wenn es um Beratung in komplexen Systemen von Arbeit-Person-Organisation geht..

MEHR INFO

Presse

Die ÖVS in den Medien, Presseaussendungen und Presseinformation.

MEHR INFO

Veranstaltungen

Die ÖVS präsentiert eigene Veranstaltungen und andere interessante Veranstaltungs-Angebote in Österreich und international.

MEHR INFO