MENÜ

Österreichische Vereinigung für Supervision und Coaching

Die ÖVS

Die Österreichische Vereinigung für Supervision und Coaching, ÖVS, ist erste Ansprechpartnerin in Österreich, wenn es um Beratung in komplexen Systemen von Arbeit-Person-Organisation geht.

ÖVS Vbg: Die Kunst des Konflikts – oder: Wie bleibe ich frei, wenn der Konflikt Regie führt?

Wann:
Fr., 27. September 14:00 - Sa., 28. September 16:00
Veranstalter:
ÖVS Vorarlberg
Kategorie:
ÖVS VLBG

Die Kunst des Konflikts – oder: Wie bleibe ich frei, wenn der Konflikt Regie führt?
Ein Seminar der Österreichischen Vereinigung für Supervision und Coaching (ÖVS) in Kooperation mit Schloss Hofen

Inhalt
Kaum einer will Konflikte und alle haben sie. Wie kommt das? Weil sie ein Eigenleben haben! Konflikte eskalieren leicht! Warum? Weil sie zementierte Verhältnisse aufbrechen und das Kraft erfordert! Worin besteht die Kunst des Konflikts? Indem man sowohl nett wie aggressiv sein kann und weiß, wann was wo wie nötig ist!
 

Die Seminarinhalte sind:

  • Skizze einer (neuartigen) Theorie des Konflikts
  • Einführung in die Leitprozesse der Konfliktdynamik
  • Darstellung der Konsequenzen für Konfliktregulation und -moderation
  • Reflexion des Zusammenhangs von seelischer Psychodynamik mit sozialen Konflikten 
  • Supervision und Analyse von Konfliktfällen von Teilnehmer*innen

Methoden:
Theorievermittlung, Einzel- und Kleingruppenarbeit, Selbsterfahrungssequenzen, Demos im Plenum, Supervision Zielgruppe Supervisor:innen und Coaches, Mediator:innen, Personal- und Organisationsentwickler*innen, Organisationsberater:innen und Interessierte aus dem psychosozialen Feld

Referent
Klaus Eidenschink Organisationsberater, Coachausbilder, Exekutive-Coach, Publizist. Studium der Theologie, Philosophie und Psychologie. Autor des Buchs „Die Kunst des Konflikts. Konflikte schüren und beruhigen lernen.“
Co- Leiter von „HEPHAISTOS, Coaching-Zentrum München“, Fortbildungsinstitut. Autor des Theorie-Portals „Metatheorie der Veränderung“. Coaching von Topmanagern und Unternehmensinhabern in Fragen der Konfliktbewältigung, Change Management und Persönlichkeitsentwicklung.

Termin & Ort
Freitag, 27. September 2024, 14:00 – 21:00 Uhr in Schloss Hofen
Samstag, 28. September 2024, 08:30 – 16:00 Uhr in Schloss Hofen

Bildungszentrum Schloss Hofen, Hofer Str. 26, 6911 Lochau

Anmeldung
bis 28. August 2024 unter Programmbereich - Soziale Arbeit (schlosshofen.at)

Kosten
480,- Euro für Nichtmitglieder
430,- Euro für ÖVS Mitglieder
(inkl. Verpflegung am Freitagabend)

Kontakt und Info
T 05574 4930 460


  • April 2024
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5