MENÜ

Österreichische Vereinigung für Supervision und Coaching

Die ÖVS

Die Österreichische Vereinigung für Supervision und Coaching, ÖVS, ist erste Ansprechpartnerin in Österreich, wenn es um Beratung in komplexen Systemen von Arbeit-Person-Organisation geht.

Presse

ÖVS sorgt für Qualität bei Supervision & Coaching

Der Österreichischen Vereinigung für Supervision und Coaching, ÖVS, gehören mehr als 1.300 eingetragene Supervisoren, Supervisorinnen und Coaches in ganz Österreich an, die über hohe Beratungskompetenz, fachliches Know-how und langjährige Praxiserfahrung in Sachen Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung/Organisationsberatung verfügen. Sie alle haben sich zur Einhaltung strenger ethischer Richtlinien verpflichtet, um höchste Beratungsqualität sicherzustellen.

Die ÖVS wurde 1994 gegründet und umfasst 9 Bundeslandgruppen und 16 anerkannte Ausbildungseinrichtungen in ganz Österreich.

Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung/Organisationsberatung zielen auf Reflexion, Problembewältigung und das Erarbeiten von Lösungsstrategien im betrieblichen Umfeld ab. Eng damit verbunden ist eine erhöhte Kommunikationskompetenz, Zufriedenheit, Motivation und Leistungssteigerung.

Rückfragenhinweis:
ÖVS-Office, Tel. 01/ 533 08 22, office(at)oevs.or.at

Downloads

ÖVS Presse Fact Sheet (PDF)

ÖVS Logo
jpg (linksbündig)
jpg (rechtsbündig)
jpg (mittig)

Die ÖVS in den Medien

Die ÖVS in den Medien

2018

2017

Presseaussendungen

Presseaussendungen

Die ÖVS, die Österreichische Vereinigung für Supervision und Coaching, wehrt sich gegen die Unterstellung der unqualifizierten Schwarzarbeit. Organisationen der Wirtschaftskammer verklagen derzeit freiberufliche Supervisoren und neuerdings sogar Auftraggeber wie das Land Steiermark.

Weiterlesen

Supervision hilft nicht nur beim Problemen am Arbeitsplatz, sie fördert tatsächlich auch die Gesundheit, vor allem die psychische. Das ermittelte eine Studie der Fachhochschule Oberösterreich. Supervision ist eine Form der Beratung und Unterstützung für Mitarbeiter. Nun liegen erstmals in Österreich gut belegte Erkenntnisse vor, dass diese Beratung auch der betrieblichen Gesundheitsvorsorge nützt,...

Weiterlesen

Supervision, die Beratung bei Problemen am Arbeitsplatz, erfolgt manchmal bereits online. Das ermittelte eine Umfrage unter Supervisoren in Österreich. Die klassische Besprechung bleibt weiterhin unverzichtbar, doch ein knappes Fünftel der Supervisoren berät Klienten zusätzlich auch über das Internet. Online-Supervision hält damit – langsam – ihren Einzug.

Weiterlesen

Die Digitalisierung ändert die Rollen in der Arbeitswelt. „Ein neuer psychologischer Vertrag zwischen Mitarbeitern und Unternehmen zeichnet sich ab“, erklärte Rudolf Wimmer, Professor für Führung und Organisation an der deutschen Universität Witten/Herdecke, bei der 6. Internationalen Supervisionstagung Ende Mai in Bregenz. „Mitarbeiter übernehmen mehr Verantwortung als früher.“

Weiterlesen

Quer durch Europa erlebt man in der Arbeitswelt: ständige Veränderung, Verlust der Sicherheiten. So lautet der Befund der ANSE, des europäischen Dachverband für Supervision, bei ihrer Tagung Ende November in Wien. Als Gegenmittel raten die Supervisoren zu einer gut organisierten betrieblichen Kommunikation. Der EU-Ausschuss für den sozialen Dialog, eine Art Sozialpartnerschaft auf Europa-Ebene,...

Weiterlesen

Dr.in Michaela Judy, 58, übernimmt den Vorsitz des Vorstands der ÖVS, der Österreichischen Vereinigung für Supervision und Coaching in Wien. Supervision dient als professionelle Beratungs- und Unterstützungsmethode bei beruflichen Herausforderungen und Problemen. Die ÖVS ist der österreichische Berufsverband der Supervisoren und Coaches und zählt 1.300 Mitglieder.

Weiterlesen

Dr. Wolfgang Knopf, 60, übernimmt die Geschäftsführung der ÖVS, der Österreichischen Vereinigung für Supervision und Coaching in Wien. Supervision ist Beratung in schwierigen beruflichen Situationen und kommt vorwiegend in der Medizin, in Sozialberufen, im pädagogischen und therapeutischen Umfeld zum Einsatz. Die ÖVS ist der Berufsverband von 1.250 Supervisoren und Coaches.

Weiterlesen

Offener Brief der Österreichischen Vereinigung für Supervision und Coaching

Konflikt-Spezialisten fordern energisch eine höhere Professionalität bei der Unterstützung von Flüchtlingen, aber auch Betreuern. In einem offenen Brief an die Regierung bezeichnet die Österreichische Vereinigung für Supervision und Coaching ÖVS die Lage als „beschämend“. Österreich hätte durchaus die Möglichkeit, das...

Weiterlesen

und Rudolf Hundstorfers „JA“ zu mehr Coaching am Arbeitsplatz.

Christa Kleiner bedankt sich bei Rudolf Hundstorfer für seine Stellungnahme zur OECD Studie und sein generelles JA zu mehr Coaching am Arbeitsplatz im Mittagsjournal von Ö1. „Allerdings ist Coach nicht gleich Coach und bei der Auswahl des richtigen Coaches sollte sehr sorgfältig vorgegangen werden“ so Kleiner. Die Österreichische...

Weiterlesen

+ Umbenennung des Verbandes in Österreichische Vereinigung für Supervision und Coaching

+ ÖVS namhaftester Fachverband für Supervision und Coaching in Österreich

+ 20 Jahre ÖVS – Meilensteine von der Gründung bis heute

Weiterlesen

+ Die Österreichische Vereinigung für Supervision (ÖVS) initiiert Fachtagung zum Thema Supervision im Krankenhaus

+ Mehr als 140 Fachleute diskutieren Notwendigkeit und Möglichkeiten von Supervision

+ Supervision als bewährtes Beratungsformat im Krankenhaus bestätigt

Weiterlesen