Österreichische Vereinigung für Supervision
Die ÖVS

Professionalisierung und Qualitätssicherung in der Integrationsarbeit.

Lietz, Roman: Professionalisierung und Qualitätssicherung in der Integrationsarbeit. Kriterien zur Umsetzung von Integrationslotsenprojekten. Budrich Uni-Press Ltd, März 2017, 223 Seiten, € 29,90

Alleine schon die Kombination der Worte Integrationsarbeit und Qualitätssicherung wecken die Neugier! Dieser Bereich zeichnet sich aus durch schnell wechselnden Bedarf (oder muss man vielmehr von Bedürftigkeit und Notsituationsmanagement sprechen?) in einer politisch sehr umstrittenen Zone! Die Forderungen sind hoch, die Anforderungen sind beträchtlich, die Rahmenbedingungen sind unsicher und schwanken mit den parteipolitischen Machtverhältnissen. [Weiterlesen…]

Humble Inquiry – Vorurteilsloses Fragen als Methode effektiver Kommunikation.

Edgar. H. Schein: Humble Inquiry – Vorurteilsloses Fragen als Methode effektiver Kommunikation, EHP Edition Humanistische Psychologie, Januar 2016, 186 Seiten, € 37,99

„Wenn Gespräche schief laufen, wenn unser guter Rat nicht beachtet wird, wenn wir uns über die Ratschläge anderer aufregen, wenn uns unsere Untergebenen Dingen nicht mittteilen, die Verbesserungen oder Fehler vermeiden könnten, wenn Diskussionen zu Streitgesprächen werden, die im Patt enden und Gefühle verletzen – was ist da schief gegangen und was hätte man tun können, um ein besseres Ergebnis zu erzielen?“ [Weiterlesen…]

24. ordentliche Generalversammlung der ÖVS

27./28. April 2018

Dauer: Freitag, 16 Uhr bis Samstag, 16 Uhr.

Ort: Parkhotel Brunauer, 5020 Salzburg

Einladung Generalversammlung 2018 Tagesordnung und Anträge

Wissenschaftliche Untersuchung zum Thema „Aktuelle und zukünftige Herausforderungen für österreichische Supervisorinnen und Supervisoren“

Auswertung einer wissenschaftlichen Untersuchung zum Thema „Aktuelle und zukünftige Herausforderungen für österreichische Supervisorinnen und Supervisoren“ an den Beispielen:

o Intervision als Bewältigungsstrategie für belastende berufliche Situationen.
o Honorar: Mit Supervision Geld verdienen – eine Frage der Einstellung?
o Blended Supervision: Ein besonderes Beratungsformat. [Weiterlesen…]

Das lebendige Gefüge der Gruppe – Ausgewählte Schriften

Das lebendige Gefüge der Gruppe – Ausgewählte Schriften, Raoul Schindler, Psychosozial-Verlag, Gießen 2016, 370 Seiten, € 38,80

Raoul Schindler (1923–2014), Ehrenmitglied der ÖVS, ist vielen Lesern als Begründer des „Rangdynamischen Modells der Gruppe“ bekannt. Darüber hinaus kennen viele seinen wesentlichen Einfluss auf die Gestaltung der österreichischen psycho-sozialen Szene. Sein weites Betätigungsfeld reichte von seinen Arbeiten in der Psychiatrie, der Entwicklung von Gruppendynamik und Gruppenpsychotherapie bis hin zur aktiven Gestaltung der psychosozialen Versorgung. Dabei war es ihm immer ein Anliegen, die gesellschaftliche Relevanz der verschiedenen Arbeitsbereiche im Auge zu behalten. [Weiterlesen…]

Lehrsupervision im Fokus

Lehrsupervision im Fokus; Edeltrud Freitag-Becker/Mechtild Grohs-Schulz/ Heidi Neumann-Wirsig (Hg)., Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2017, 341 Seiten, € 35,00

Endlich ein Buch zum Themenkomplex Lehrsupervision! Die Intention für das Buch ist der beobachtete Rückgang der öffentlichen Diskussion zur Lehrsupervision in den letzten Jahren. So sind kaum Veröffentlichungen zum Themenkomplex Lehrsupervision zu finden, noch scheint eine öffentliche kritische und theoretisch fundierte Diskussion dazu stattzufinden. Dem möchten die Autorinnen etwas entgegensetzen und in dem vorliegenden Buch der Diskussion um Konzepte, Herangehensweisen, Methode und Qualitätsverständnis sowie Qualitätssicherung in der Lehrsupervision nachgehen. Hierbei werden Themen zu arbeitsmarktbezogenen Herausforderungen, Professionalisierungsdebatten und Kompetenzorientierung einbezogen. [Weiterlesen…]

Sterblich sein (being mortal)

Sterblich sein, Was am Ende wirklich zählt. Über Würde, Autonomie und eine angemessene medizinische Versorgung; Atul Gawande; S. Fischer Verlag, 2015; 336 Seiten; € 19,99

„Zur Bewohnerschaft des Pflegeheimes gehörten damals hundert Wellensittiche, zwei Hunde, zwei Katzen, mehrere Kaninchen und Hühner, die Eier legten.“ Die Auswirkungen des Experiments waren: die Medikamentenverschreibung reduziert sich um die Hälfte, die Sterblichkeitsrate sinkt um 15 Prozent. [Weiterlesen…]

„Von Hofnarren, Sekretären und Geheimen Räten!“

Was soll ich tun? Eine Geschichte der Beratung, Haiko Wandhoff, Corlin Verlag, Hamburg 2016, 352 Seiten, € 34,00

Beratung boomt, keinLebensbereich, wo heutzutage nicht Beratung angeboten wird. Soziologen stellten schon in den 1990ger Jahren den westlichen Sozietäten das Etikett „Beratungsgesellschaft“ aus. In Deutschland sind an die 15 000 Beratungsfirmen registriert (und da sind die rund 4000 SupervisorInnen der DGSv nur zum Teil integriert!) und startet man im Internet den Suchbegriff „*.-beratung“ dann erhielt man 2016 knapp 90.000.000 Ergebnisse (S.10). Das Thema Beratung wird auch Öffentlich: sei es in TV-Serien wie „The Sopranos“ oder in Talkshows wie „Das kommt in den besten Familien vor!“. [Weiterlesen…]

6. Internationale Supervisionstagung 2017 in Bregenz – Nachlese

„Supervision und Coaching – Gute Arbeit in widersprüchlichen Arbeitswelten?!“

Die Tagung vom 26.-27. Mai 2017 im Bregenzer Festpielhaus ist mir großem Erfolg abgeschlossen. Verfolgen Sie die Tagung entlang des Programmablaufs indem Sie die Mitschnitte der Vorträge und die plenaren Diskussionen bei den einzelnen Programmpunkten und teilweise auch Materialien einzelner Workshops direkt downloaden!

www.supervisionstagung.at

Paul Watzlawick Tage – 50%-Ermäßigung für ÖVS Mitglieder

Veranstaltungsreihe über die Bedeutung von Leben und Werk des Villachers Paul Watzlawick anlässlich seines 10. Todestages.

6. bis 8. Oktober 2017

Veranstaltungsort:
Thermenhotel Karawankenhof und Hotel Warmbaderhof, Kadischenallee, Warmbad-Villach [Weiterlesen…]